Marco Borradori neuer Präsident der “Regio insubrica“ ab Januar 2011

Marco Borradori neuer Präsident der “Regio insubrica“ ab Januar 2011
Nach den Statuten dieser Organisation, wird der neue Vorsitzende ein schweizer Bürger sein. Der Kanton Tessin wird somit mit unserem Staatsrat der “Lega-Partei” vertreten.

Die Leitung der “Regio insubrica“ hat sich heute morgen in Mezzana getroffen. Es ist beschlossen worden, dass es am Montag, den 20. Dezember eine Plenum Versammlung der Organisation geben wird. Diese Versammlung wird dazu dienen, um die Übergabe zu formalisieren, und zwar zwischen dem Lega-Politiker Dario Galli (Präsident der Provinz Varese) an Staatsrat Marco Borradori. Auch diese Versammlung wird in Mezzana statt finden.
Bei dieser Gelegenheit wird die aktuelle Version der Einverständnis-Erklärung für die Genehmigung vorgestellt.

Es wird unter anderem die Änderung von Artikel 9 diskutiert. In diesem Artikel heisst es, dass der Generalsekretär welcher auf Vorschlage des Kantons Tessin, genannt wird auch Bürgen vom Kanton Tessin sein soll. Es wird zur Kenntnisnahme genommen, dass der Anwalt Roberto Forte, aktueller Sekretär der “Regio”, am Montag, den 25.Oktober seine Kündigung gemeldet hat, und zwar ab Ende Dezember 2010. Im Jahr 2011 wird ein neuer Generalsekretär - es handelt sich von Edo Bobbià - genannt.

Die “Regio” bereitet sich auf ein neues Jahr. In Jahr 2010 war die Situation nicht immer so idyllisch. Die Beziehungen waren zwischen den Provinzen von Italien und dem Kanton Tessin (siehe die Steueramnestie von Minister Tremonti oder erst letztlich die Werbungen “Balairàtt”) ein bisschen getrübt.

pizza piazza locarno
lugachange
Claciopoli

Ultime news

promozione pubblicita

Accesso utente

nervoso e tifoso
 
salotto gabry