Chur (Kanton Graubünden): Pferd aus Mühlbach gerettet

Chur (Kanton Graubünden):  Pferd aus Mühlbach gerettet
Am Dienstagmorgen, den 25. September hat der Grosstier-Rettungsdienst in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr der Stadt Chur (Photoquelle: StaPo Chur), Stadtpolizei Chur und einem Landwirt mit seinem Traktor ein Pferd aus dem trockengelegten Mühlbach gerettet. Am Dienstagmorgen befand sich ein Pferd auf dem Auslaufplatz des Tierparks an der Pulvermühlestrasse. Dabei ist das zirka 500 Kilogramm schwere Vollblutpferd auf den mit Holz überdeckten Mühlbach getreten. Unter der Last des Pferdes ist die Holzabdeckung eingebrochen. Das Pferd stürzte in den zirka 1,5 Meter tiefen Graben. Der genaue Unfallhergang ist unbekannt, weil sich das Pferd zu dieser Zeit allein auf der Koppel befand. Mit einem Netz und Gurten am Traktor gesichert, konnte das Pferd aus dem Graben geborgen werden. Anschliessend wurde es durch den anwesenden Tierarzt untersucht.
pizza piazza locarno
lugachange
Claciopoli

Ultime news

promozione pubblicita

Accesso utente

nervoso e tifoso
 
salotto gabry